Rainer Arnold bei KFOR-Kontingenten im Kosovo

Rainer Arnold mit Delegation bei deutschen KFOR-Kontingenten in Pristina und Prizren

(Das Bild kann mit Mausklick auf das jeweilige Bild vergrößert werden.)

Rainer Arnold besuchte vom 21. bis 22. Mai 2006 zusammen mit dem parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesverteidigungsministerium Friedbert Pflüger und weiteren Mitgliedern des Verteidigungsausschusses den Kosovo um sich dort über die allgemeine Lage in der Region und die Situation der deutschen Soldaten vor Ort zu informieren.

Die Delegation des Verteidigungsausschusses bei der Besichtigung des deutsch-schweizerischen Beobachtungspostens im Raum Prizren, Kosovo, in dem unter schwierigsten Bedingungen, für die Sicherheit der wenigen hier noch verbliebenen Serben gesorgt wird. Die Politiker zeigen sich beeindruckt von der Leistung der Soldaten und der guten Zusammenarbeit der multinationalen Mission (KFOR).

Im Gespräch mit den deutschen Soldaten vor Ort erfährt die Delegation, dass die Lage im überwachten Gebiet momentan aufgrund der laufenden Verhandlungen über den zukünftigen Status des Kosovo sehr ruhig ist. Ob dies allerdings so bleibt, hängt ganz wesentlichen von den Ergebnissen der Verhandlungen ab.