Obleutereise nach Afghanistan (September 2015)

Mit den Obleuten der anderen Fraktionen im Verteidigungsausschuss war Rainer Arnold im September in Afghanistan, um Gespräche zur aktuellen Sicherheitslage und der Ausbildungsmission der Bundeswehr zu führen. Aufgrund der schwierigen Situation vor Ort wurde das bestehende Mandat der Bundeswehr nun unverändert verlängert.

Auf dem Programm standen aber auch Gespräche mit Vertreterinnen und Vertretern der Zivilgesellschaft sowie zivilen Aufbauhelfern.

Rainer Arnold, MdB, in Camp Marmal in Afghanistan

Rainer Arnold war beim Besuch auch in Camp Marmal, wo einst 12.000 Soldatinnen und Soldaten stationiert waren. Jetzt sind es noch 2.500, davon 850 von der Bundeswehr.