Pressemitteilung

Arnold überbringt U 15 Grüße aus der 'Heimat'

Patenschafts-U-Boot der Stadt Leinfelden-Echterdingen in Eckenförde besucht

Eckenförder/Nürtingen (vhas). Der Nürtinger Bundestagsabgeordnete Rainer Arnold (SPD), verteidigungspolitischer Sprecher seiner Fraktion, besuchte jüngst die deutschen Marinestandorte an der Nord- und Ostsee. Gemeinsam mit seiner Fraktions-kollegin und Wilhelmshavener Bundestagsabgeordneten

tl_files/bilder/uboot.jpg

Karin Evers-Meyer zeigte sich Arnold auf der zweitätigen Informationsreise beeindruckt von "der hohen Leistungsfähigkeit und Einsatzbereitschaft der deutschen Flotte."

Obwohl sich die Marine noch im Strukturwandel befinde, würden die Männer und Frauen im blauen Tuch speziell bei ihren Einsätzen am Horn von Afrika und in den multinationalen Verbänden der Nato einen unverzichtbaren Beitrag zur sicherheitspolitischen Stabilität in der Welt beitragen.

Im U-Boothafen in Eckenförde versäumte der SPD-Politiker es nicht, dem Patenschaftsboot der Stadt Leinfelden-Echterdingen, U-15, Grüße und Kulinarisches aus der schwäbischen Heimat zu überbringen. Im Vordergrund vor dem Patenschaftsboot stehen Oberbootsmann und Elektrikmeister der U-15, Stephan Weinzierl, neben Rainer Arnold und Kapitän zur See Fritz, Rudolf Weber, Kommandeur der U-Boot-Flottille (von links).

Zurück