Pressemitteilung

MdB Rainer Arnold: „Wettbewerb lockt Jugendliche aus dem Wahlkreis Nürtingen mit Top-Preisen.“

Fotografieren und schreiben mit Biss: Beim Jungend-Wettbewerb [bite 05] vom Deutschen Bundesjugendring in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jungend und der Bundeszentrale für politische Bildung sollen junge Menschen ihr Umfeld kritisch unter die Lupe nehmen. [bite 05] steht für Bild und Text. Die Jugendlichen sollen ihre Wünsche und Forderungen für eine Welt, in der die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen selbstverständlich ist, zeigen. Eingereicht werden können Fotografien aller Art, aber auch Texte und Gedichte. Eine Besonderheit hat sich der Deutsche Bundesjungenring in punkto Jury einfallen lassen: Es gibt keine Professoren, Polit-Promis, Experten – keine Erwachsenen, die beurteilen. „Diesmal entscheiden die Jugendlichen selbst. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer am Wettbewerb ist gleichzeitig auch Jury und beurteilt eine Anzahl von Beiträgen“,erläuterte der SPD-Bundestagsabgeordnete. [bite 05] lockt mit Preisen, „die nicht mir Geld zu bezahlen sind“, so Rainer Arnold. Teilnehmen kann jeder im Alter von 14-21 Jahren. Nähere Infos gibt es in der Infobroschüre, die kostenlos im Wahlkreisbüro des Bundestagsabgeordneten Rainer Arnold (SPD), Geberstraße 4 in Nürtingen (Tel. 07022/211920) anzufordern ist.

Zurück