Pressemitteilung

Modernisierung der Bundeswehr wird fortgesetzt

Zu den Beratungen des Beschaffungsvorhaben von gepanzerten Transportkraftfahrzeugen BOXER und der Kampfwertanpassung des Waffensystems PATRIOT erklären der Verteidigungspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion Rainer Arnold, sein Stellvertreter Hans-Peter Bartels und der Berichterstatter für Heeresausrüstung Gerd Höfer :

Der Verteidigungsausschuss hat der Beschaffung von gepanzerten Transportkraftfahrzeugen (GTK) BOXER und schweren geschützten Sanitätskraftfahrzeugen des gleichen Typs zugestimmt. Damit kann endlich nach jahrelangen Verhandlungen eine Ausrüstungslücke mit hohem Schutz gegen Landminen und Sprengfallen geschlossen werden. Auch die sanitätsdienstliche Versorgung im Einsatz kann deutlich verbessert und sicherer gemacht werden.

Die beschlossene Modernisierung der Fernmelde- und Datenverarbeitung befähigt das Luftbodenflugabwehrsystem PATRIOT, anspruchsvolle Luftziele und taktisch-ballistische Flugkörper mit einer Reichweite bis zu 1.000 km zu bekämpfen. Dadurch kann ebenfalls der Schutz deutscher Soldatinnen und Soldaten im Einsatz deutlich verbessert werden. Die Leistungsfähigkeit von PATRIOT kann an die gestiegenen Risiken aus der Luft angepasst werden.

Zurück