Pressemitteilung

Rainer Arnold für mehr Betriebsräte

- "Betriebsräte leisten gute Arbeit für das Unternehmen"

- politische Bildungsfahrt für neu gegründete Betriebsräte

NUERTINGEN(pm). Bundestagsabgeordneter Rainer Arnold (SPD) unterstützt die Gewerkschaften dabei mehr Betriebsräte in Unternehmen einzurichten. "Betriebsräte tragen zum Erfolg des Unternehmens bei und arbeiten vertrauensvoll mit dem Management zusammen", sagte Arnold vor dem Hintergrund, dass es immer noch Unternehmen mit ansehnlicher Beschäftigungszahl im Wahlkreis gebe, die keinen Betriebsrat hätten.

Besonders bei innovativen und schnell wachsenden Unternehmen seien nur wenige Betriebsräte gegenwärtig vorhanden. Dabei würden Beschäftigte genauso wie Unternehmensführung von einer starken betrieblichen Mitbestimmung profitieren, sagte er. Betriebsräte würden längst mehr als reine Interessensvertretungen leisten. "Gerade in schwierigen Zeiten", so Arnold, "helfen sie mit individuelle Lösungen zu finden und Arbeitsplätze zu sichern."

In diesem Zusammenhang forderte Arnold die Beschäftigten auf, bei den anstehenden Betriebsratswahlen zu kandidieren und wählen zu gehen. Die betriebliche Mitbestimmung bezeichnete der Bundestagsabgeordnete als "wesentlicher Grundpfeiler der sozialen Wirtschaftsordnung." Die SPD habe gegen den entschiedenen Widerstand von Union und FDP das Wahlrecht vereinfacht und die Bildung von Betriebsräten erleichtert. Die Betriebsratsgremien wurden vergrößert und Betriebsräten zusätzliche Initiativrechte beispielsweise zur Beschäftigungssicherung zugesprochen.

Betriebsräten aus in diesem Jahr neu gegründeten Gremien bietet Rainer Arnold Plätze für eine viertägige politische Bildungsfahrt nach Berlin an. Interessenten können sich im Wahlkreisbüro, Gerberstr. 4, in Nürtingen (Tel. 07022-211920 oder E-mail rainer.arnold@wk.bundestag.de) melden. Die Berlinfahrt für Betriebsräte findet im Herbst 2006 statt.

Zurück