Pressemitteilung

SPD startet Infokampagne für ausländische Firmeninhaber

Mehrsprachiges Serviceangebot im Internet

NÜRTINGEN (pm). Rund 300.000 Betriebe in Deutschland werden von Unternehmerinnen und Unternehmern ausländischer Herkunft geführt. Viele dieser Betriebe beteiligen sich äußerst erfolgreich an der beruflichen Ausbildung Jugendlicher. In anderen schlummert nach wie vor ein bislang ungenutztes Potenzial für die Aktivierung von dringend benötigten Ausbildungsplätzen. Um diese Betriebe bei der Schaffung von Ausbildungsplätzen zu unterstützen, weist der SPD-Bundestagsabgeordnete Rainer Arnold nun auf ein mehrsprachiges Informationsangebot zur betrieblichen Ausbildung hin, das die SPD-Bundestagsfraktion unter dem Motto "Erfolgreich ausbilden" im Internet bereit stellt.

"Die Ausbildungsquote in Betrieben, die von ausländischen Unternehmerinnen und Unternehmern geführt werden, ist immer noch vergleichsweise niedrig. Dabei benötigen gerade diese Unternehmen häufig qualifizierte Fachkräfte, die nicht nur über fachliche Kenntnisse, sondern auch über besondere sprachliche und interkulturelle Kompetenzen verfügen", sagte Rainer Arnold. Im eigenen Betrieb selbst auszubilden sei die ideale Möglichkeit, sich genau den Nachwuchs zu sichern, der die benötigte Qualifikation aufweist und den Anforderungen am besten entspricht. Gleichzeitig ließen sich damit besondere Chancen für Jugendliche mit Migrationshintergrund eröffnen, die häufig bereits die benötigten mehrsprachigen und interkulturellen Fähigkeiten mitbringen.

"Oft mangelt es den Betrieben lediglich an Information und Beratung über die Chancen und Möglichkeiten der betrieblichen Ausbildung", sagte Arnold und fügte hinzu: "Aus mehreren Gesprächen weiß ich, dass viele ausländische Unternehmerinnen und Unternehmer nur deshalb nicht ausbilden, weil sie mit dem dualen System der Berufsbildung in Deutschland noch keine Erfahrungen gemacht haben und die Vorteile der betrieblichen Ausbildung nicht kennen."

Rainer Arnold macht ausländische Unternehmerinnen und Unternehmer hier im Wahlkreis daher auf das neue Informations- und Serviceangebot auf der Homepage der SPD-Bundestagsfraktion aufmerksam. Unter der Internetadresse www.erfolgreich-ausbilden.de können sich Firmeninhaber in mehreren Sprachen über die Vorteile und Chancen des dualen Berufsbildungssystems informieren und erhalten praktische Hinweise für den Einstieg in Ausbildung. Zudem hat die SPD-Fraktion eine Sammlung von nützlichen Downloads und weiterführenden Linkhinweisen zu diesem Thema zusammengestellt und nennt wichtige Ansprechpartner und Beratungsstellen. Viele Informationen werden sowohl in deutscher als auch in russischer und türkischer Sprache angeboten.

Ich appelliere gerade auch an die ausländischen Unternehmerinnen und Unternehmer in meinem Wahlkreis, die vielfältigen Informations- und Beratungsangebote zu nutzen und die Chancen eigener Ausbildung für den wirtschaftlichen Erfolg ihrer Betriebe wahrzunehmen. Erfolgreiche Unternehmer bilden aus", so der SPD-Bundestagsabgeordnete. Die bürokratischen Hürden für den Einstieg in Ausbildung würden häufig ebenso überschätzt wie die anfallenden Kosten. "Aber Ausbildung rechnet sich. Denn selbst auszubilden ist eine lohnende Investition in die Zukunft des eigenen Unternehmens."

Weitere Informationen im Internet unter www.erfolgreich-ausbilden.de. Ein Faltblatt zur Aktion "erfolgreich ausbilden" ist in deutscher, türkischer und russischer Sprache im Wahlkreisbüro, Gerberstr 4 in Nürtingen kostenlos erhältlich und kann telefonisch unter 07022/211920 angefordert werden.

Zurück