Rainer Arnold gratuliert: Alles gelernt, außer Schwäbisch

(Die Bilder können mit Mausklick auf das jeweilige Bild vergrößert werden.)

Rainer Arnold gratuliert der Berlinerin Marie-Luise Lemke zur erfolgreich, abgeschlossenen Ausbildung in der SPD-Landesgruppe Baden-Württemberg.

tl_files/bilder/rainerundauszubildenemittel.jpgZu Beginn ihrer Ausbildung bei den baden-württembergischen SPD-Abgeordneten im Deutschen Bundestag betonte Marie-Luise Lemke: „Ick lern hier allet, außer schwäbisch!“ Daran hat sie sich in den letzten drei Jahren gehalten. Die junge Berlinerin hat in diesem Jahr ihre Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation erfolgreich abgeschlossen. Dabei hat sie auch viel über Baden-Württemberg gelernt und Politik hautnah erlebt. Aber die Sprache hat sie nicht angenommen.

tl_files/bilder/lgbawuemitazubinemittel.jpgZum Abschluss der Ausbildung wird Marie-Luise Lemke von der Landesgruppe Baden-Württemberg empfangen.Ihr wird voraussichtlich im Herbst 2008 eine weitere Auszubildende oder ein Auszubildender folgen, diese/r wird vom Büro Jörg Tauss (Karlsruhe-Land) betreut.

Ausbildung bei Bundestagsabgeordneten - das ist ziemlich neu. 2004 wurden im Rahmen des Ausbildungspaktes im Ältestenrat des Bundestags die Voraussetzungen dafür geschaffen. Mit 31 Ausbildungsverhältnissen liegt die SPD-Fraktion vorne. Gefolgt von der Unionsfraktion mit acht Azubis und je drei bei der FDP und die Linke. Die Grünen sind mit zwei bei den insgesamt 47 Azubis dabei. „Mit sechs aktuellen Ausbildungsverhältnissen und einem abgeschlossenen sind wir von der SPD –Landesgruppe Baden-Württemberg ein gutes Beispiel für die Ausbildungsverantwortung von Abgeordneten.

Derzeit wird, neben der Landesgruppe, in den Büros von Martin Gerster (Biberach), Peter Friedrich (Konstanz), Christian Lange (Backnang), Katja Mast (Pforzheim) und Gert Weisskirchen (Rhein-Neckar) aktiv ausgebildet.