Reise des Verteigungsausschusses nach Wahington D.C.vom 17.-21.05.2009

(Das Bild kann mit Mausklick auf das jeweilige Bild vergrößert werden.)

Rainer Arnold reiste zusammen mit MdB Ulrike Merten (SPD), MdB Winfried Nachtwei (Grüne) und MdB Paul Schäfer (Die Linke) nach Washington D.C. um Gespräche mit der amerikanischen Regierung und dem Kongress zu führen.

Die Delegation besuchte den Soldatenfriedhof Arlington und auch Kennedys Grab mit der ewigen Flamme. Die Größe des Geländes beeindruckte die Gruppe aus Deutschland und sie wurden über die Geschichte des Friedhofes informiert.

Ein kurzes Sightseeing ermöglichte den Abgeordneten einen Blick in das monumentale Lincoln Memorial, in dem eine große Statue des 16. Präsidenten und seine wichtigste Rede, die "Gettysburg Adress" an ihn erinnert.

Ein Treffen mit dem deutschen Botschafter in den USA Klaus Scharioth zeigte der Delegation die Herausforderungen der Obama Administration auf. Weitere Gespräche mit NATO Vertretern und Kongressabgeordenten rundeten den Aufenthalt ab.