Rainer Arnold und Gabi Weber zu Gesprächen in Israel (Oktober 2015)

Im Oktober war Rainer Arnold einige Tage mit seiner Bundestags- und Fraktionskollegin Gabi Weber zu Gesprächen in Israel und den palästinensischen Gebieten. Aktuell ist die Sicherheitslage vor Ort sehr angespannt. Die wirtschaftliche und militärische Kooperation funktioniert unabhängig davon aber gut. Neben anderen Punkten stand die Zusammenarbeit mit der Bundeswehr auf dem Programm. So informierten sich die Abgeordneten beim Hersteller über die neue Version der Heron-Drohne. Das aktuelle Modell nutzt die Bundeswehr in Afghanistan zur Aufklärung. Bis eine europäische Aufklärungsdrohne zur Verfügung steht, könnte die neue Heron-TP eine Übergangslösung sein.

Er kam bei der Reise auch mit kritischen Initiativen von vor Ort zusammen, so z.B. mit den jungen Menschen von "Breaking the Silence". Neben weiteren Vertreterinnen und Vertretern der Zivilgesellschaft in Israel und den palästinensischen Gebieten traf er auch den Vorsitzenden der israelisch-deutschen Parlamentariergruppe in der Knesset und Vertreter der politischen Kollegen im Palästinensergebiet. 

Blick auf Jerusalem   Rainer Arnold mit Kollegin Gabi Weber und dem Vorsitzenden der isralisch-deutschen Parlamentariergruppe Nachman Shai bei unserm Besuch in der Knesset

Auf dem Programm standen auch Gespräche mit den Herstellern des Nachfolgemodells der Heron Drohne, die die Bundeswehr derzeit least   Auf dem Programm standen auch Gespräche mit den Herstellern des Nachfolgemodells der Heron Drohne, die die Bundeswehr derzeit least